Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Leipzig getürmter Häftling weiter auf der Flucht

Bundesweite Fahndung In Leipzig getürmter Häftling weiter auf der Flucht

Auch zwei Tage nach seiner Flucht ist der in Leipzig entkommene Häftling nicht wieder aufgetaucht. Er war während einer Wohnungsbesichtigung entkommen. Der Mann ist bundesweit zur Fahndung ausgeschrieben.

Die Polizei sucht weiterhin nach einem in Leipzig entflohenen Häftling. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Der in Leipzig getürmte Häftling ist noch immer auf der Flucht. „Der Mann ist bundesweit zur Fahndung ausgeschrieben und wird weiter gesucht“, erklärte Polizeisprecher Uwe Voigt am Donnerstag gegenüber LVZ.de. Bekannte Kontaktpersonen des Entflohenen werden geprüft, hieß es. Zu weiteren Details der Ermittlung wollte sich Voigt nicht äußern.

Der 32-Jährige war am Dienstag bei einer Wohnungsbesichtigung in Anger-Crottendorf entkommen. Trotz einer umfangreichen Suche war der Häftling auch am Donnerstag nicht wieder aufgetaucht. Der Mann saß in der Justizvollzugsanstalt Zeithain ein und besichtigte die Leipziger Wohnung im Rahmen einer Resozialisierungsmaßnahme. Zwar begleitete ihn dabei ein Mitarbeiter der JVA. Mit einer Flucht hätten die Beamten aber nicht gerechnet, erklärte eine Leipziger Polizeisprecherin am Mittwoch.

Der 32-Jährige stand kurz vor seiner planmäßigen Entlassung aus dem Gefängnis. Er soll wegen Diebstahl mit Waffen – also dem Stehlen, während eine Waffe mitgeführt wird – sowie Betäubungsmittel- und Urkundsdelikten eingesessen haben.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr