Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig In Sachsen wird weniger geblitzt – in Leipzig aber wieder mehr
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig In Sachsen wird weniger geblitzt – in Leipzig aber wieder mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 30.07.2018
In Sachsen führen Verkehrspolizisten immer weniger Geschwindigkeitskontrollen durch. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Leipzig/Dresden

Auf Sachsens Straßen messen Verkehrspolizisten immer seltener die Geschwindigkeit von Autofahrern. In den vergangenen neun Jahren habe sich die Zahl der Kontrollen mehr als halbiert, erklärte die grüne Landtagsabgeordnete Katja Meier am Montag in Dresden. 2009 gab es demnach noch 22.202 entsprechende Kontrollen, 2017 nur noch 8717. Meier hatte eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt.

Anders ist die Situation im Bereich der Polizeidirektion Leipzig: Für 2009 liegen dort keine Zahlen vor. Im Vergleich der Jahre 2013 (1168 Kontrollen) und 2017 (1220 Kontrollen) gab es dort eine leichte Steigerung, nachdem auch dort zwischenzeitlich weniger geblitzt worden war.

Weniger Kontrollen, weniger Verstöße

Anders sieht es bei den registrierten Geschwindigkeitsübertretungen aus. Wurden 2013 im Bereich Leipzig noch 57.266 Verstöße von der Verkehrspolizei festgestellt, waren es 2017 nur noch 31.171, also deutlich weniger. Im restlichen Sachsen geht der Trend in die gleiche Richtung: 328.322 Mal blitzten Verkehrspolizisten im Jahr 2013 Autofahrer, die zu schnell unterwegs waren, 2017 waren es noch 209.915 Verstöße.

Für die Grüne Katja Meier ist das ein großes Problem: „Das ist die Folge der massiven Stellenkürzungen der Staatsregierung bei der Verkehrspolizei“, betonte die Verkehrsexpertin ihrer Partei. Diese Entwicklung gefährde die Verkehrssicherheit und müsse gestoppt werden. Nicht angepasste Geschwindigkeiten seien nach wie vor eine der Hauptursachen für Unfälle im Straßenverkehr. Die Grünen plädieren deshalb für mehr Geschwindigkeitskontrollen in Sachsen.

Von luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben am Sonntagabend den Wirt eines Cafés auf der Jahnallee bedroht und von ihm 1000 Euro erpresst.

30.07.2018

Badegäste entdeckten am Sonntagabend einen jungen Mann auf dem Grund des Sees. Der 24-Jährige wurde kurzzeitig wiederbelebt und in ein Krankenhaus gebracht, verstarb allerdings später.

30.07.2018

Bei einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto sind am Sonntagnachmittag zwei Menschen leicht verletzt worden. Der Pkw-Fahrer war trotz eines Verbots nach links abgebogen und mit der Tram kollidiert.

29.07.2018
Anzeige