Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Indischer Doktorand in Leipzig-Grünau verprügelt: Haftbefehl gegen zwei Tatverdächtige
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Indischer Doktorand in Leipzig-Grünau verprügelt: Haftbefehl gegen zwei Tatverdächtige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 27.05.2014
Zwei jugendliche Tatverdächtige sitzen nach einer Prügel-Attacke in Leipzig-Grünau nun in Untersuchungshaft. Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv
Anzeige
Leipzig

Am Montag ergingen gegen beide Tatverdächtige Haftbefehle.

Laut einer Mitteilung des Operativen Abwehrzentrum Sachsen (OAZ) wurde das 26-jährige Opfer im März auf dem Weg ins Studentenwohnheim in der Stuttgarter Allee geschlagen, beschimpft und derart getreten, dass er zu Boden fiel. Er habe sich diesen Attacken nur kurz entziehen können und wurde anschließend von beiden Tätern so schwer verprügelt, dass er fast das Bewusstsein verlor und schlimme Verletzungen im Gesicht davon trug. Die Jugendlichen durchsuchten seine Taschen und stahlen das Bargeld sowie ein Smartphone.

Nach Angaben des OAZ konnten den Beschuldigten dank umfangreicher Ermittlungen noch weitere Straftaten nachgewiesen werden. Unter anderem habe einer der Täter Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verwendet.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufregung in der City: Am Montagvormittag ist die Leipziger Feuerwehr zweimal in die Innenstadt gerufen worden. Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr rückten gegen 11.50 Uhr zum Nikolaikirchhof aus.

27.05.2014

Am Samstagnachmittag ist es auf der Prager Straße nahe des Gutenbergplatzes zu einem Unfall mit Fahrerflucht gekommen, Wie die Polizeidirektion Leipzig mitteilte, wurden bei einem Zusammenstoß ein Mopedfahrer und sein Mitfahrer schwer verletzt.

26.05.2014

In Leipzig-Leutzsch ist am späten Sonntagabend eine leerstehende Lagerhalle einer ehemaligen Fabrik abgebrannt. Laut Angaben der Leipziger Polizei musste die Feuerwehr kurz vor Mitternacht in die Franz-Flemming-Straße im Westen der Stadt ausrücken.

26.05.2014
Anzeige