Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Jogger tritt Hund in Leipzig-Mockau und schlägt auf dessen Besitzerin ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Jogger tritt Hund in Leipzig-Mockau und schlägt auf dessen Besitzerin ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 17.07.2015
Unbekannter Jogger tritt Hund und schlägt auf Halterin in Leipzig-Mockau ein. Quelle: Horst Ossinger (Symbolfoto)
Anzeige
Leipzig

Die Frau rief dem Mann nach, er solle besser aufpassen. Daraufhin kehrte dieser um und griff die 27-Jährige an.

Nach Polizeiangaben packte der Mann den Hals der Frau und schlug mit der Faust gegen ihren Kopf. Erst als ein weiterer Hundehalter dazu kam und den Schlagenden weg schob, ließ er von seinem Opfer ab und nahm sein Lauftraining wieder auf.

Die Frau erstatte Anzeige und beschrieb den Angreifer wie folgt. Er ist zwischen 40 und 50 Jahren alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er habe viele Falten im Gesicht, dunkelblondes, zwischen sieben und zehn Zentimetern langes Haar, mit Seitenscheitel. Außerdem schätzte die Frau sein Körpergewicht auf etwa 70 Kilogramm. Der Mann trug am Mittwoch enge, lange blau-schwarze Laufsachen mit weißen Streifen an den Schultern, die Jacke passend zur Hose.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leipzig-Nord in der Essener Straße 1 oder telefonisch unter der Nummer (0341) 5 93 50 zu melden.

swd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit mehreren Jahren gilt er als Kopf der ORG-Crew. Jetzt sitzt René E., einer der bekanntesten Leipziger Graffiti-Sprayer, im Gefängnis.

20.03.2014

Die Zahl der Straftaten in der Messestadt ist im vergangenen Jahr leicht angestiegen. Wie es in einer am Donnerstag veröffentlichten Statistik der Polizei heißt, wurden 2013 insgesamt 70.451 Fälle und somit etwa zwei Prozent mehr als im Vorjahr registriert.

17.07.2015

Der Mann, der eine 13-Jährige in einem Internet-Chat kontaktiert und dann brutal vergewaltigt haben soll (die LVZ berichtete), ist schon seit mindestens 15 Jahren hinter Kindern her.

19.03.2014
Anzeige