Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Jugendliche Randalierer in Leipzig von Polizei gefasst
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Jugendliche Randalierer in Leipzig von Polizei gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 09.05.2018
Die vier jungen Männer haben neben der Scheibe des Wartehäuschens auch zwei Fahrradständer zerstört. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Beamte der Polizei Leipzig haben in der Nacht zu Mittwoch vier Tatverdächtige festgenommen, denen Sachbeschädigung und versuchter Diebstahl vorgeworfen wird. Die jungen Männer im Alter zwischen 16 und 19 Jahren wurden gegen vier Uhr an der Kreuzung Prager Straße/Philipp-Rosenthal-Straße aufgegriffen.

Kurz zuvor hatte ein Zeuge, der die Polizei informierte, eine vierköpfige Gruppe dabei beobachtet, wie sie eine Scheibe des Wartehäuschens an der Station „Altes Messegelände“ zerschlug. Außerdem sollen die vier jungen Männer versucht haben, drei Fahrräder zu stehlen, wobei sie auch zwei Ständer zerstört hätten. Kurze Zeit später stellten die Beamten das verdächtige Quartett.

Ein nach der vorläufigen Festnahme durchgeführter Vortest ergab, dass drei der Verdächtigen Alkohol konsumiert hatten. Sie müssen sich strafrechtlich verantworten.

Von anzi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer Serie gewaltsamer Übergriffe auf Passanten in Stötteritz überwältigten Elitepolizisten den 56-jährigen Alexander S. Jetzt steht der gebürtige Russe wegen versuchten Totschlags vor Gericht, kann aber nicht verurteilt werden.

09.05.2018

Ein neuer Kriminalitätsschwerpunkt hat sich im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf gebildet. Auf einem Abschnitt der Zweinaundorfer Straße haben sich in einigen Deliktbereichen wie Raub, Körperverletzung und Diebstahl die Fallzahlen fast verdoppelt.

09.05.2018

Mit fremden Federn geschmückt und der Hilfe eines Fehlalarms wollte ein Dieb im Leipziger Osten eine Packung Eclairs ergaunern. Der ausgeklügelte Plan scheiterte im letzten Moment an einem aufmerksamen Ladendetektiv.

08.05.2018
Anzeige