Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Jugendliche Täter zerstören Fahrkartenautomat in Leipzig-Lößnig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Jugendliche Täter zerstören Fahrkartenautomat in Leipzig-Lößnig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 17.03.2015
Die jugendlichen Täter sprengten den Automaten und flohen. (Symbolfoto) Quelle: Armin Kühne
Anzeige
Leipzig

Ein 33-jähriger Autofahrer hatte die Tat beobachtet und die Beamten angerufen. Ein 18-jähriger Anwohner bestätigte die Angaben.

Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich bei den Tätern um drei Jugendliche. Eine Person trug eine graue Kapuzenjacke, eine andere eine schwarze. Sie flüchteten über den Parkplatz eines Supermarktes in Richtung Brunhildstraße/Georg-Mauer-Straße/Gersterstraße. Die Polizei konnte die drei Täter weder während der Anfahrt mit mehreren Funkwagen noch bei der anschließenden Fahndung finden. Der Fahrkartenautomat wurde komplett zerstört. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig-Lößnig ist erneut ein Fahrkartenautomat der Leipziger Verkehrsbetriebe gesprengt worden. Wie die Polizei mitteilte, konnten die drei Täter fliehen und nahmen vermutlich die Geldkassette mit.

17.03.2015

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag einen Tresor aus einem Geschäft gestohlen und in der Nähe der S-Bahn-Haltestelle Leipzig-Lindenau gesprengt. Nach eigenen Angaben wurde die Polizei von einem Anwohner informiert, der einen Knall gehört, zwei Männer wegrennen sehen und einen Tresor gefunden hatte.

17.03.2015

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag einen Tresor aus einem Geschäft gestohlen und in der Nähe der S-Bahn-Haltestelle Leipzig-Lindenau gesprengt. Nach eigenen Angaben wurde die Polizei von einem Anwohner informiert, der einen Knall gehört, zwei Männer wegrennen sehen und einen Tresor gefunden hatte.

17.03.2015
Anzeige