Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Jugendliche bringen Bahnverkehr zwischen Leipzig und Halle zum Erliegen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Jugendliche bringen Bahnverkehr zwischen Leipzig und Halle zum Erliegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 18.08.2017
Die Polizei musste Jugendliche von den Gleisen holen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Sperrungen des Bahnverkehrs am Freitagnachmittag in Leipzig-Gohlis: Wegen Meldungen über spielende Kinder auf den Gleisen wurde der Bahnverkehr in Richtung Halle und Weißenfels vorübergehend eingestellt. Sprecherin Yvonne Manger von der Bundespolizei gegenüber LVZ.de: „Gegen 16.15 Uhr teilte uns die Deutsche Bahn mit, dass auf der Strecke nach Halle im Bereich Slevogtstraße Kinder auf den Gleisen unterwegs sind.“ Der Bahnverkehr auf der betroffenen Strecke wurde sofort unterbrochen. 

Laut Manger stellte ein Streifenwagen vor Ort dann auch wirklich Kinder fest, allerdings auf den benachbarten Gleisen in Richtung Weißenfels. Vier Jugendliche im Alter von 14 Jahren waren dort unterwegs. Sie seien sofort von den Beamten von den Gleisen und anschließend zu ihren Eltern gebracht worden.

Die Strecke nach Halle war bis 16.40 Uhr gesperrt, die Gleise nach Weißenfels bis 17.05 Uhr. Laut der Sprecherin wird es vermutlich auch in den nächsten Stunden noch zu Verzögerungen im Bahnverkehr rund um die betroffenen Strecken kommen.

Manger wies zudem auf die Gefährlichkeit von Gleisanlagen hin. Eltern sollten ihre Kinder vor den Gefahren in solchen Bereichen warnen und sensibilisieren.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als ein Baggerfahrer in seinem Fahrzeug in Lindenau saß, zersplitterte plötzlich die Scheibe. Was genau passierte, ist bisher unklar. Nach derzeitigen Erkenntnissen schossen Unbekannte auf das Fenster.

18.08.2017

Der Prozess um tödliche Schüsse im Leipziger Rockermilieu beginnt im September neu. Die erste Strafkammer werde den Fall vom 8. September an verhandeln, teilte das Landgericht Leipzig am Freitag mit.

18.08.2017

Am Mittwoch stürzten Teile einer Fassade von einem Eckhaus in der Georg-Schwarz-Straße ab. Die Untersuchungen zum Bauzustandes und Sicherungsarbeiten dauern an. Bis zu einem Ergebnis soll der Gehweg gesperrt bleiben.

17.08.2017
Anzeige