Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jugendliche sorgen in Leipzig mit Schüssen für Polizeieinsatz

Markranstädter Straße Jugendliche sorgen in Leipzig mit Schüssen für Polizeieinsatz

Aufregung in Leipzig-Plagwitz: Weil in der Nacht zu Dienstag in der Markranstädter Straße Schüsse gefallen sein sollen, rückte die Polizei aus. Nun ermitteln die Beamten.

Vier Jugendliche haben in der Nacht zu Dienstag mit Schüssen für einen Polizeieinsatz im Leipziger Stadtteil Plagwitz gesorgt. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Vier Jugendliche sollen in der Nacht zu Dienstag mit Schüssen für einen Polizeieinsatz im Leipziger Stadtteil Plagwitz gesorgt haben. Ein 17-Jähriger und drei 16-Jährige hätten gegen 3.45 Uhr in der Markranstädter Straße mit einer Schreckschusspistole in die Luft geschossen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag zu LVZ.de.

Als die Beamten eintrafen, hatten die Verdächtigen zwar keine Waffe bei sich. Die Polizisten fanden jedoch eine Schreckschusspistole und Drogen in der Nähe. Laut Behörde stritten die Jugendlichen ab, die Waffe verwendet zu haben.

Die Einsatzkräfte sicherten Spuren und brachten die Vier zu ihren Eltern. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr