Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jugendliche versuchen in Leipzig-Grünau Handys zu rauben – Täter sind polizeibekannt

Jugendliche versuchen in Leipzig-Grünau Handys zu rauben – Täter sind polizeibekannt

Im Leipziger Stadtteil Grünau haben am Donnerstagnachmittag zwei 17-Jährige versucht, einer Gruppe von Jugendlichen die Handys abzunehmen. Wie die Polizei mitteilte, waren die Täter in der Plovdiver Straße in einer Sechsergruppe unterwegs und sprachen gegen 17.30 Uhr ein Quartett an, das an der Haltestelle wartete.

Voriger Artikel
85-jährige Leipzigerin wird von junger Frau in eigener Wohnung ausgeraubt
Nächster Artikel
Polizei wartet an der Hintertür: Zwei Einbrecher in Leipzig-Lindenau gefasst

Die beiden Täter sind bereits bei der Polizei bekannt.

Quelle: Tobias Hase/Symbolbild

Leipzig. Unvermittelt schlugen die Täter auf die männlichen Jugendlichen der Gruppe ein, hieß es.

Danach forderten sie die Teenager auf, ihre Telefone zu übergeben. Da niemand ein Handy bei sich trug, ließen sie wieder von ihren Opfern ab und verschwanden vom Tatort. Die Gruppe alarmierte die Polizei und gab an, die Gewalttäter zu kennen.

Eine Überprüfung der Personalien ergab, dass die beiden 17-Jährigen bereits polizeibekannt sind. In der Vergangenheit fiel einer der Täter wegen Raub und Körperverletzung auf, der andere durch einen besonders schweren Fall von Diebstahl und Sachbeschädigung.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr