Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jugendliche werden am Lindenauer Hafen mit Messer bedroht und ausgeraubt

Raubüberfall im Leipziger Westen Jugendliche werden am Lindenauer Hafen mit Messer bedroht und ausgeraubt

Zwei 15-Jährige sind am Mittwochnachmittag am Lindenauer Hafen Opfer eines Raubüberfalls geworden. Während die Jungen mit ihren Handys spielten, traten zwei Männer an sie heran. Sie verlangten das Telefon und eine kabellose Musikbox von einem der Jugendlichen.

Quelle: Report leipzig

Leipzig.. Als dieser sich weigerte, zückte einer der Täter ein Messer und bedrohte ihn. Der andere Junge versteckte unterdessen sein Telefon. Als die Männer abgezogen waren, stiegen die 15-Jährigen auf ihre Räder und flüchteten. Die Räuber, zu denen sich ein dritter Mann gesellt hatte, verfolgten die Jungen zu Fuß, holten sie aber nicht mehr ein.

Der bewaffnete Täter wird als etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und sehr schlank beschrieben und sei Mitte bis Ende zwanzig gewesen. Er soll „auffällig große Augen“ gehabt haben. Bekleidet war er mit blauen Jeans und einem grauen Kapuzenpulli. Zudem trug er ein ausgefranstes, schwarzes Basecap.

Sein Komplize ist 1,65 bis 1,70 Meter groß und etwa gleich alt. Auch er trug blaue Jeans und einen grauen Kapuzenpullover. Seine Augen waren von einer Sonnebrille mit silbernem Gestell und verspiegelten Gläsern verdeckt. Der dritte Mann, der später hinzukam, war ebenfalls mit grauem Pullover und blauen Jeans bekleidet. Er war ebenfalls nur etwa 1,70 Meter groß und hatte blonde, kurze Haare.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen. (joka)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr