Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jugendliche wollen Seniorinnen in Grünau und Lindenau ausrauben

Jugendliche wollen Seniorinnen in Grünau und Lindenau ausrauben

Jugendliche haben am Donnerstag in Grünau und in Lindenau versucht, zwei ältere Frauen auszurauben. Die Seniorinnen wurden bei dem Überfall verletzt und mussten ärztlich behandelt werden.

Voriger Artikel
35-Jähriger verteidigt in Leutzsch das eigene Auto mit der Bratpfanne
Nächster Artikel
Schneeflocken-Skulptur in Plagwitz gestohlen – Polizei sucht nach Zeugen

Die Täter wollten den Frauen die Handtasche rauben, diese wehrten sich heftig. (Bild gestellt)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Wie die Polizei mitteilte, flüchteten die noch unbekannten Täter in beiden Fällen ohne Beute. Hinweise nimmt die Kripo Leipzig entgegen.

In Grünau stand eine 66-Jährige gegen 10.30 Uhr an der Bushaltestelle in der Schönauer Straße, als plötzlich zwei Jugendliche versuchten, ihr die Handtasche zu entreißen. Die Frau wehrte sich jedoch und hielt ihre Tasche fest. Dabei fiel die Frau zu Boden und verletzte sich an Kopf und Schulter. Außerdem erlitt sie einen Schock und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die Täter flüchteten zu Fuß, wobei sie laut Polizei noch kurz von einem unbekannten Zeugen verfolgt wurden. Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: Sie waren männlich, zwischen zwölf und 14 Jahren alt, etwa 1,60 Meter groß und schlank. Sie hatten beide kurze Haare. Einer der Täter hatte einen Rucksack dabei und trug eine graue Jacke.

Nur knapp drei Stunden später wurde eine 86-Jährige das Opfer eines versuchten Raubüberfalls in Neulindenau. Zwei junge Männer griffen die Seniorin an der Kreuzung Saalfelder Straße/Margeritenweg von hinten an. Aber auch sie konnten keine Beute machen und flüchteten in Richtung Margeritenweg.

Die Frau verletzte sich bei dem Überfall an den Rippen und am Knie und musste ärztlich behandelt werden. Zur Beschreibung der Täter liegen nach Polizeiangaben nur wenige Informationen vor: Die Jugendlichen sind etwa zwischen 14 und 16 Jahren alt und 1,70 Meter groß. Einer der beiden trug ein Kleidungsstück mit weißen Ärmeln.

Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Kripo Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr