Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jugendliche ziehen randalierend durch Schleußig

Jugendliche ziehen randalierend durch Schleußig

Auf einem Streifzug durch Schleußig haben in der Nacht von Donnerstag zu Freitag vier Jugendliche erheblichen Sachschaden verursacht. Polizisten nahmen ein 13-jähriges Mädchen und drei Jungs im Alter von 14, 15 und 16 Jahren vorläufig fest.

Leipzig. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Das Kind und die drei Jugendlichen zogen von der Anton-Bruckner-Allee, wo sie einen Zaun überstiegen und dann Gartenmöbel einer Gaststätte zerstörten, Richtung Könneritzstraße. An der Holbeinstraße versuchten sie durch Tritte das Glas einer Haltestelle zu beschädigen. Anschließend demolierten die Täter ein dort abgestelltes Fahrrad und versuchten beim Einfahren einer Bahn der Linie 1 den Führerstand einzuschlagen. Nachdem sie einen Müllkorb abgetreten hatten, schleuderten die Jugendlichen diesen gegen ein geparktes Auto. Das Fahrzeug wurde dadurch eingedellt und zerkratzt.

Polizisten nahmen die Jugendlichen, von denen zwei betrunken war (1,00 und 0,58 Promille), kurz nach Mitternacht vorläufig fest. Nach den Vernehmungen wurden die jungen Täter ihren Eltern übergeben. Sie müssen sich wegen Sachbeschädigung verantworten.

midi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr