Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Junge im Leipziger Westen von Auto erfasst

Unachtsamkeit Junge im Leipziger Westen von Auto erfasst

Ein Achtjähriger läuft zwischen parkenden Fahrzeugen auf die Endersstraße im Leipziger Westen.  Deshalb bemerkt ihn ein Autofahrer zu spät. Es kommt zum Zusammenstoß, der Junge wird durch die Luft geschleudert.

Im Leipziger Westen ist ein Kind, das zwischen geparkten Autos auf die Straße lief, von einem Pkw erfasst worden. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Im Leipziger Westen ist am Mittwochabend ein Kind von einem Pkw erfasst worden. Der Unfall ereignete sich gegen 19 Uhr in der Endersstraße, als ein Autofahrer in Richtung Lützner Straße unterwegs war. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag blieb dem 36-Jährigen offenbar keine Chance, den Zusammenprall zu verhindern. Der achtjährige Junge war – so berichten es auch Zeugen – plötzlich zwischen am Rand parkenden Wagen auf die Straße gelaufen. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Durch den Aufprall wurde das Kind durch die Luft geschleudert und verletzt. Der Achtjährige musste ambulant medizinisch behandelt werden.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr