Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Junger Mann springt im Kreis Leipzig bei 90 Stundenkilometern aus Taxi

Junger Mann springt im Kreis Leipzig bei 90 Stundenkilometern aus Taxi

Ein Mann ist im Kreis Leipzig aus einem fahrenden Großraumtaxi gesprungen und dabei schwer verletzt worden. Der 19-Jährige habe am Sonntag bei einer Geschwindigkeit von 90 Stundenkilometern plötzlich die Schiebetür des Autos aufgeschoben und sei auf die Straße gesprungen, teilte die Leipziger Polizei am Montag mit.

Voriger Artikel
Motorradunfall in Leipzig-Connewitz: Fahrer und 21-Jährige werden schwer verletzt
Nächster Artikel
Taschendiebe schlagen in Leipzigs Straßenbahnen zu – Opfer setzt sich zur Wehr

Archivfoto

Quelle: dpa

Markranstädt/Leipzig. Dabei überschlug er sich mehrmals und blieb schließlich am Rande der Bundesstraße 196 bei Markranstädt liegen.

Der 19-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Das Motiv für den waghalsigen Sprung war zunächst unklar. Die Freunde des 19-Jährigen waren noch vor Eintreffen der Polizei vom Taxi verschwunden und bislang nicht wieder aufgetaucht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr