Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Junges Duo randaliert in Leipzig-Marienbrunn – Autos und Gebäude beschädigt

Junges Duo randaliert in Leipzig-Marienbrunn – Autos und Gebäude beschädigt

Ein 18 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu Mittwoch mit seinem ein Jahr jüngeren Freund randalierend durch Leipzig-Marienbrunn gezogen. Wie die Polizei mitteilte, begannen sie ihre Tour auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Zwickauer Straße.

Voriger Artikel
Unbekannte werfen Scheiben eines linken Szenecafés in Lindenau ein
Nächster Artikel
Radfahrerin bei Zusammenstoß mit Transporter in Leipzig-Mitte verletzt
Quelle: LVZ Archiv

Leipzig. Dort beschädigten die Männer beide Außenspiegel eines Autos sowie die Motorhaube und einen Scheibenwischer.

Außerdem rissen sie den kompletten Heckscheibenwischer heraus. Dem 52-jährigen Autobesitzer entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro. Anschließend traten die Männer gegen die gläserne Eingangstür einer Bäckereifiliale und warfen danach ein Stück des Betonfundamentes eines Mastes gegen die Rückwand des Geschäftes.

Später zog das Duo weiter, trat in einem Garagenhof einen Zaun ein und zog dann weiter in eine nahe gelegene Kleingartenanlage. Dort stahlen die Täter aus einer Laube unter anderem drei Flaschen Schnaps, bevor sie in die Nachbarlaube einbrachen, wo sie nach Polizeiangaben einige Gegenstände entwendeten.

Letztendlich konnten die jungen Männer aufgrund eines Hinweises im Leanderweg von Polizeibeamten festgenommen werden – sie hatten noch einige Autoteile bei sich. Später stellte sich heraus, dass beide auch am Nibelungenring waren und dort ein Auto beschädigt hatten. Nun laufen gegen die Männer Strafverfahren wegen besonders schweren Diebstahls und Sachbeschädigung.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr