Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kaputtes Müllauto löst Feuerwehr-Einsatz in Leipzig-Stötteritz aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kaputtes Müllauto löst Feuerwehr-Einsatz in Leipzig-Stötteritz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 29.06.2016
Die Oststraße in Stötteritz musste wegen der Ölspur voll gesperrt werden. 
Anzeige
Leipzig

Ein Defekt an einem Müllauto hat am Mittwochmorgen einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei in Stötteritz ausgelöst. Gegen 6.30 Uhr platzte an dem Fahrzeug ein Hydraulikschlauch, so dass in der Oststraße größere Mengen Öl auf die Fahrbahn liefen, wie die Feuerwehr auf Anfrage von LVZ.de mitteilte.

Ein Feuerwehrfahrzeug beseitigt das ausgelaufene Hydrauliköl. Quelle: André Kempner

Die Straße musste im Bereich des Sommerbads Südost zwischen Güterring und Papiermühlstraße bis gegen 11 Uhr von der Polizei gesperrt werden. Die Feuerwehr entfernte das ausgelaufene Öl. Vier Fahrzeuge und mehr als zehn Feuerwehrleute seien im Einsatz gewesen, hieß es aus der Leitstelle. Der Müllwagen wurde abgeschleppt.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum wiederholten Mal musste sich am Dienstag Enrico Böhm, Stadtrat in Leipzig und ehemaliges NPD-Mitglied, vor dem Amtsgericht verantworten. Der 33-jährige Mediengestalter soll bereits 2014 auf der Internetseite „leipzig-steht-auf.de“ ein Bild eines Kindes veröffentlicht und mit Fotomontage bearbeitet haben, um gegen ein Asylheim zu protestieren.

28.06.2016

Bei einer Messerattacke vor einer Haustür in Leipzig-Möckern ist am Montag ein 28-Jähriger verletzt worden. Der Mann erlitt eine Stichwunde am Oberarm. Zu den Hintergründen der Tat machten die Opfer keine Angaben.

28.06.2016

Ein Motorradfahrer hat in der Montagnacht einen Fußgänger in Leipzig-Lindenau angefahren und dabei schwer verletzt. Anschließend flüchtete er vom Tatort. Das 26-jährige Opfer wurde schwer verletzt und musste im Krankenhaus sofort notoperiert werden.

28.06.2016
Anzeige