Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Katze stirbt bei Wohnungsbrand in Leipzig-Stötteritz – Fritteuse geht in Flammen auf

Katze stirbt bei Wohnungsbrand in Leipzig-Stötteritz – Fritteuse geht in Flammen auf

Bei einem Wohnungsbrand in Leipzig-Stötteritz ist am Montagnachmittag eine Katze ums Leben gekommen. In der zweiten Etage eines Wohnhauses in der Unteren Eichstädtstraße geriet nach Angaben der Polizei gegen 16 Uhr eine Friteuse in Brand.

Voriger Artikel
S-Bahn-Verkehr in Leipzig wieder ohne Behinderungen – Sabotage-Schäden behoben
Nächster Artikel
Randalierer treten Seitenspiegel ab: Vier beschädigte Autos in Leipziger City

Zu einem Küchenbrand in Leipzig-Stötteritz wurde am Montag die Feuerwehr gerufen (Symbolfoto).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Mieterin der Wohnung erlitt einen Schock und musste vor Ort behandelt werden.

Für ihre Katze kam, vermutlich aufgrund der starken Rauchentwicklung, jede Hilfe zu spät. Die Flammen hätten schnell auf die Dunstabzugshaube übergegriffen und die Küche komplett verrußt, so ein Polizeisprecher. Nach Angaben der Feuerwehr war der Brand um 16.18 Uhr gelöscht.

Ob ein technischer Defekt oder eine unsachgemäße Bedienung der Friteuse zu dem Brand führte, ist noch unklar. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Kripo nahm Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung auf.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr