Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kaum Verkehrsunfälle trotz Winterwetter - Verspätungen am Flughafen Leipzig/Halle
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kaum Verkehrsunfälle trotz Winterwetter - Verspätungen am Flughafen Leipzig/Halle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 23.01.2016
Am Flughafen Leipzig/Halle kam es am Samstagmorgen unter anderem wegen Enteisungen der Flugzeuge zu Verspätungen (Archivbild). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Das Winterwetter mit bis zu zehn Zentimeter Neuschnee hat kaum zu witterungsbedingten Unfällen in der Messestadt geführt. Laut Polizei und Feuerwehr waren bis Samstagnachmittag nicht mehr Verkehrsunfälle zu verzeichnen, als üblich. „Wir hatten weder mehr noch schwerere Vorfälle als gewöhnlich. Die Autofahrer haben sich anscheinend der Witterung angepasst“, so Steffen Weyde aus dem Lagezentrum der Polizei gegenüber LVZ.de.

Auf Sachsens Autobahnen gab es vor allem Probleme durch querstehende Lastwagen. Dadurch kam es teilweise zu Staus. Auch weiteren Unfällen meldeten die Ordnungskräfte: Bis zum Mittag wurden bei der Polizei allein in Südwestsachsen zwölf Verkehrsunfälle mit insgesamt 21 Fahrzeugen gezählt.

Am Flughafen Leipzig/Halle kam es am Samstagmorgen wegen des Winterwetters zu Verspätungen von bis zu einer Stunde. Aufgrund des starken Schneefalls mussten die Start-, Lande und Rollbahnen fast durchgehend geräumt werden. „Vor jedem Start mussten die Flugzeuge außerdem enteist werden“, sagte Uwe Schuhart, Konzernsprecher der Mitteldeutschen Flughafen AG zu LVZ.de. Dafür wurden die Maschinen mit 60 Grad heißem Wasser-Glycol besprüht.

Auch im Bahnverkehr kam es um Leipzig herum wegen der Witterung zu Verspätungen. Laut einer Bahnsprecherin blieben diese allerdings gering. Die Sperrung der Strecke zwischen Leipzig und Halle am Samstagmorgen war nicht auf das winterliche Wetter zurückzuführen.

luc (mit dpa)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zivilbeamte der Polizei haben am Mittwochnachmittag drei Drogendealer gestellt und festgenommen. Außerdem hoben sie die Depots der Männer aus. Auch einen Käufer konnten sie fassen.

22.01.2016

Am Dienstag ist nach einer heftigen Bremsung eines Busses der Linie 60 ein Kinderwagen umgestürzt. Das Baby darin fiel heraus, blieb aber unverletzt. Die Mutter gab an, der Busfahrer hätte sich nicht kooperativ verhalten.

22.01.2016

Eine Nebelschlussleuchte hat die Polizei in Leipzig auf die Spur eines jungen Kriminellen gebracht. Streifenbeamten fiel der Wagen auf, weil er trotz einer klaren Nacht die Leuchte anhatte. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass der 19-jährige Fahrer eine ganze Menge Straftaten begangen hatte.

22.01.2016
Anzeige