Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kein Personen-, aber hoher Sachschaden: Polizei ermittelt nach Einbruchserie in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kein Personen-, aber hoher Sachschaden: Polizei ermittelt nach Einbruchserie in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 17.07.2015
Anzeige
Leipzig

Nachdem am Sonntag in eine Wohnung in Lindenau eingebrochen wurde, folgten Einstiege in Gaststätten in Sellerhausen und Grünau, sowie in ein Einfamilienhaus in Burghausen am Montagmorgen.

Im ersten Fall verschaffte sich ein unbekannter Täter über gewaltsames Öffnen einer Lagerhallentür Zugang zu einem Wohnbereich in der Spinnereistraße. Er durchwühlte alles Hab und Gut und stahl letztlich zwei Computer, einen DVD-Player, eine Digitalkamera und Bargeld im vierstelligen Bereich. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt, der 51-jährige Mieter erstattete Anzeige.

Irgendwann zwischen Sonntagabend 17.30 Uhr und Montagmorgen 7 Uhr konnten unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Wurzner Straße eindringen. Dafür hatten sie in eine Stahltür, die dem Innenhof zugewandt ist, ein Loch geschnitten und den Türriegel entfernt. Anschließend brachen sie Spiel- und Zigarettenautomaten auf und stahlen Bargeld in unbekannter Höhe. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 2.000 Euro.

In der Nacht zum Montag wurde auch in einer Pizzeria in der Kiewer Straße in Leipzig-Grünau eingebrochen. Die Verbrecher hebelten hier ein Fenster an der Rückseite des Hauses auf und gelangen dadurch in das Lokal. Sie stahlen eine ungewisse Summe an Bargeld und hinterließen einen Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Im vierten Fall mussten die Bewohner eines Einfamilienhauses in Burghausen beim Nachhausekommen feststellen, dass sie bestohlen wurden. Laut Polizeiangaben hebelte der unbekannte Einbrecher die Terrassentür auf, durchwühlte den gesamten Wohnraum und entwendete schließlich eine Computersoftware und diverse Musik-CDs. Hier entstand ein Sachschaden in dreistelliger Höhe.

Julia Wick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizisten haben im Leipziger Stadtteil Kleinzschocher eine Frau tot in einer Wohnung gefunden. Die Beamten waren am vorigen Freitag in der Pörstener Straße eigentlich auf der Suche nach einem 23-Jährigen, nach dem mit Haftbefehl gefahndet wurde, wie die Behörde am Dienstag mitteilte.

08.02.2011

Die Leipziger Polizei hat eine Serie von Brandstiftungen aufgeklärt. Nach Angaben der Beamten wurde ein 57 Jahre alter Mann festgenommen. Er soll seit Mitte April 2010 mehrere Feuer in den Stadtteilen Paunsdorf, Schönefeld, Sellerhausen-Stünz, Gohlis-Süd und in der Südvorstadt gelegt haben.

08.02.2011

Trickbetrüger hatten es am Freitagnachmittag auf das Geld einer 76-Jährigen in Anger-Crottendorf abgesehen. Sie habe ein Auto gewonnen, erklärte ein unbekannter Mann der Seniorin am Telefon.

17.07.2015
Anzeige