Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Keine Zeit" - Aufgebrachte Rentnerin legt sich mit Leipziger Polizei an

„Keine Zeit" - Aufgebrachte Rentnerin legt sich mit Leipziger Polizei an

Mit den Worten „Keine Zeit, habe es eilig, muss noch einkaufen" hat am Montagmittag eine 71-jährige Radfahrerin versucht, sich dem Zugriff der Leipziger Polizei zu entziehen.

Voriger Artikel
Unberechtigte Abgasplakette: Leipziger muss sich wegen Urkundenfälschung verantworten
Nächster Artikel
Drei Einbrüche in Leipzig - Täter stehlen exklusive Wohnzimmereinrichtung

In der Max-Liebermann-Straße wird bis 2012 gebaut.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Wie die Polizeidirektion am Dienstag mitteilte, befuhr die Rentnerin gegen 12.45 Uhr die Gohliser Max-Liebermann-Straße. Auf Höhe einer Baustelle wechselte die Frau statt auf den Radweg auf die andere Fahrbahnseite, sodass entgegenkommende Fahrzeuge zum Ausweichen gezwungen wurden.

Als Polizisten die Frau auf ihren Verstoß hinweisen wollten, reagierte diese brüsk und setzte ihre Fahrt unbeeindruckt fort. Erst nach wiederholter Aufforderung gelang es den Beamten schließlich die Rentnerin zum Anhalten zu bewegen.

Nach Angaben der Polizei verhielt sich die 71-Jährige anmaßend gegenüber den Beamten, als diese die Personalien der Frau aufnehmen wollten. Um dennoch die Identität der Radfahrerin festzustellen, entschieden die Polizisten sie zu fotografieren, woraufhin diese drohte, auf dem Foto die Zunge herauszustrecken.

Als eine Beamtin trotzdem ein Foto machen wollte, hielt die aufgebrachte Seniorin sich Handtasche und Einkaufsbeutel vor das Gesicht. Anschließend ließ sich die Frau zu Boden fallen und wurde durch die Polizisten festgehalten. Beharrlich weigerte sie sich aufzustehen und blieb minutenlang auf dem Boden liegen.

Nachdem die Frau indentifiziert werden konnte, setzte sie ihren Weg fort. Gegen die 71-Jährige wird nun wegen des Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt.

Johannes Angermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr