Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kellerbrand in Leipzig-Lindenau – 15 Bewohner müssen in Sicherheit gebracht werden

Kellerbrand in Leipzig-Lindenau – 15 Bewohner müssen in Sicherheit gebracht werden

Fünfzehn Bewohner sind nach einem Kellerbrand in Leipzig-Lindenau am Mittwochabend aus dem Gebäude evakuiert worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten Unbekannte ein Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der Henricistraße gelegt.

Voriger Artikel
In voller Fahrt – Radfahrerin im Leipziger Süden Rucksack aus dem Körbchen gestohlen
Nächster Artikel
Sechs Autos in zwei Tagen entwendet – Leipziger Polizei ermittelt gegen Pkw-Diebe

Feuerwehr bei Löscharbeiten (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Durch die starke Rauchentwicklung aufgeschreckt, informierten Anwohner die Feuerwehr, die den Brand gegen 21 Uhr unter Kontrolle brachte.

Das Feuer beschädigte Stromleitungen in dem Haus, so dass es zu einem Stromausfall kam. Die Leipziger Stadtwerke nahmen das Gebäude daher vom Netz. Nach Ende der Löscharbeiten konnten die Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr