Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kind bei Autounfall im Leipziger Zentrum verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kind bei Autounfall im Leipziger Zentrum verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 05.10.2016
Bei einem Autounfall wurde ein Kind verletzt. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Wegen eines Vorfahrtfehlers ist ein acht Jahre altes Kind verletzt worden. Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Dienstag gegen 17.50 Uhr. Ein Autofahrer bog von der Mendelssohnstraße nach links auf die Friedrich-Ebert-Straße ab. Dabei missachtete der 47-Jährige die Vorfahrt eines zweiten Wagens, der Richtung Waldplatz fuhr.

Im zweiten Auto befand sich neben der 35 Jahre alten Fahrerin auch das Kind. Der Junge wurde bei der Kollision verletzt und musste ambulant behandelt werden.

An den Autos entstand ein Schaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Gegen den Unfallfahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tragisches Unglück in Leipzig-Wahren: Eine Busfahrerin ist am Mittwochmorgen von ihrem eigenen Bus erfasst und tödlich verletzt worden. Die 55-Jährige hatte versucht, das Fahrzeug über einen Notschalter am Heck neu zu starten.

05.10.2016

Offenbar wegen der Glut einer Zigarette musste die Feuerwehr am Dienstag einen Wohnungsbrand in Volkmarsdorf löschen. Drei Kinder wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Danach brannte es ein zweites Mal, diesmal in Grünau.

05.10.2016

Am Tag der Einheit die Zeche prellen: Die Polizei sucht nach zwei Männern, die am Montag ein Café in der Südvorstadt verlassen haben, ohne die Rechnung zu begleichen.

04.10.2016
Anzeige