Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kinder quengeln – Mutter fährt gegen Lichtmast

Abgelenkt Kinder quengeln – Mutter fährt gegen Lichtmast

Eine Einjährige und ein Zweijähriger quengeln auf dem Rücksitz, woraufhin sich die Mutter zu ihnen umdreht. Davon abgelenkt verliert die 31-Jährige die Kontrolle über das Auto und fährt gegen einen Lichtmast aus Beton.

Mit zwei Kindern auf dem Rücksitz ist eine Autofahrerin von der Straße abgekommen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Weil sich eine Autofahrerin zu ihren Kindern auf den Rücksitzen umdrehte, ist sie mit ihrem Wagen im Leipziger Südwesten von der Straße abgekommen. Die 31-Jährige war am Mittwochnachmittag auf der Rehbacher Straße in Knautkleeberg stadteinwärts unterwegs. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, quengelten das einjährige Mädchen und der zweijährige Junge in ihren Kindersitzen. Davon abgelenkt kam die Mutter von der Fahrbahn an. Das Auto prallte gegen einen Lichtmast aus Beton – der daraufhin umkippte.

Der hinzugerufene Notarzt untersuchte die Insassen sofort und konnte Entwarnung geben: Die Kinder kamen ohne Blessuren davon, die 31-Jährige erlitt nur leichte Kopfverletzungen. Nach einer ersten Schätzung entstand ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr