Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kleinwagen im Norden Leipzigs in Flammen – Polizei geht wieder von Brandstiftung aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kleinwagen im Norden Leipzigs in Flammen – Polizei geht wieder von Brandstiftung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 07.09.2012
In Gohlis-Nord flammt die Brandserie wieder auf. Quelle: Holger Baumgärtner
Anzeige
Leipzig

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, bevor das gesamte Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nach ersten Erkenntnissen wurde das Feuer absichtlich gelegt. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. In den vergangenen Monaten war es vor allem im Norden Leipzigs schon mehrfach zu initiierten Autobränden gekommen.

Leipzig. Im Leipziger Norden ist am späten Donnerstagabend erneut ein Auto in Flammen aufgegangen. Wie ein Polizeisprecher gegenüber LVZ-Online sagte, wurden die Einsatzkräfte gegen 22 Uhr in die Bremer Straße, Ecke Wangerooger Weg im Stadtteil Gohlis-Nord gerufen, weil hier das Heck eines Kleinwages in Flammen stand.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Lkw-Fahrer am Mittwoch in Leipzig beim Linksabbiegen einen Unfall mit einer Straßenbahn verursacht. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, übersah der 58-jährige Fahrer auf der Prager Straße in Reudnitz-Thonberg offenbar die heran nahende Bahn der Linie 15 und kollidierte mit dieser.

06.09.2012

Eine 28-jährige Radfahrerin ist am Donnerstagabend im Leipziger Süden bei einem Unfall mit einem Auto verletzt worden. Die Frau war laut Polizei auf der Zwickauer Straße in Marienbrunn stadtauswärts unterwegs, als sie von einem nach links abbiegenden Pkw erfasst wurde.

06.09.2012

Bei einer erneuten Großkontrolle der Leipziger Polizei sind am Mittwoch im Stadtgebiet neun Personen festgenommen worden. Insgesamt seien 39 Strafanzeigen erstattet und 132 Ordnungswidrigkeiten aufgenommen worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

17.07.2015
Anzeige