Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kleinzschocher: Kinder ziehen nach Geschwisterstreit allein durch die Straßen

Kleinzschocher: Kinder ziehen nach Geschwisterstreit allein durch die Straßen

Zwei Kinder im Alter von drei und sieben Jahren haben am Freitag leicht bekleidet die Wohnung ihrer Eltern verlassen und sind allein durch die Straßen gelaufen.

Leipzig. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte sich das Geschwisterpaar mit seinem älteren Bruder gestritten. Die Kripo ermittelt gegen die Eltern wegen Verletzung der Fürsorgepflicht.

Da beide Elternteile nicht zuhause waren, sollte der 13-jähriger Sohn auf seine beiden jüngeren Geschwister aufpassen. Gegen 13.15 Uhr kam es zum Streit und die Jüngsten gingen aus der Wohnung. Der dreijährige Junge war nur mit einem kurzärmeligen T-Shirt, einer Strumpfhose und Hausschuhen bekleidet. Das Mädchen hatte dazu noch eine Jeans an. In der Dieskaustraße im Leipziger Stadtteil Kleinzschocher wurden die in der Kälte Umherirrenden von Passanten angesprochen und in ein Geschäft gebracht.

Der Polizei erzählte das Mädchen, dass die Mutter vormittags arbeitet und der Vater bei der Oma ist. Da die Eltern zunächst nicht erreichbar waren, wurden die Kleinen in den Kindernotdienst gebracht. Der älteste Bruder, der sich inzwischen auf die Suche nach den Geschwistern gemacht hatte, wurde über den Verbleib der beiden aufgeklärt.

Robert Berlin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr