Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Knapp 2,5 Promille – Alkoholfahrt endet am Ampelmast am Tröndlinring

Knapp 2,5 Promille – Alkoholfahrt endet am Ampelmast am Tröndlinring

Beim Abbiegen hat ein 24-jähriger Mann am frühen Sonntagmorgen die Kontrolle über sein Auto verloren. Laut Polizei war er mit 2,46 Promille im Blut unterwegs.

Voriger Artikel
Autodiebstähle in ganz Leipzig: Vier Fälle in zwei Tagen angezeigt
Nächster Artikel
SEK-Einsatz nach Ruhestörung in Leipzig-Gohlis – 26-Jähriger droht mit Küchenmesser

Unter Alkoholeinfluss fuhr ein 24-Jähriger gegen Ampelmast im Leipziger Zentrum. Bluttest ergab 2,46 Promille.

Quelle: dpa

Leipzig. Als er von der Straße Am Hallischen Tor links in Richtung Tröndlinring abbiegen wollte, krachte er in den Ampelmast und blieb mit seinem Wagen am rechten Straßenrand stehen. Dabei verletzte er sich leicht.

Sein Führerschein wurde eingezogen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Der Schaden an Ampel und Auto beläuft sich auf etwa 6000 Euro. Autofahrer sollten sich darauf einrichten, dass die Ampel bis zur Reparatur ausfällt, teilte die Polizei mit.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr