Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kneipengast schlägt Leipziger Kellnerin mit Bierglas mehrere Zähne aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kneipengast schlägt Leipziger Kellnerin mit Bierglas mehrere Zähne aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 19.01.2016
Mit einem Bierglas wurde eine Kellnerin im Leipziger Zentrum-Nord von einem Gast schwer verletzt.  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 Mit einem Bierglas hat ein 52-jähriger Kneipengast eine Kellnerin im Leipziger Zentrum-Nord schwer verletzt. Aus Ärger über die Rechnung habe der Mann am Montagabend gegen 21 Uhr das Halbliterglas nach der 39-Jährigen geworfen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Mitarbeiterin des Lokals in der Gohliser Straße wurde vom Glasboden im Gesicht getroffen. Dabei brachen ihr mehrere Zähne ab, zudem erlitt sie eine tiefe Wunde an der Unterlippe.

Zeugen alarmierten die Polizei sowie Rettungskräfte. Die 39-Jährige kam in die Notaufnahme. Gegen den 52-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Er hatte sich vor der Wurfattacke zunächst verbal über die Rechnung beschwert. Wie viel Promille er hatte, teilte die Polizei nicht mit.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 23-Jähriger bricht nachts in ein Ärztehaus in Leipzig-Großzschocher ein. Womit er nicht rechnet: Eine Anwohnerin hat ihn dabei beobachtet, wenig später klicken die Handschellen. Gegen den polizeibekannten Drogenkonsumenten ergeht ein Haftbefehl.

19.01.2016

Er sprang aus dem Gebüsch und entblößte sich vor zwei siebenjährigen Mädchen: Im Leipziger Johannapark hat die Polizei einen mutmaßlichen Exhibitionisten festgenommen. Der Ergreifung des 38-Jährigen ging eine mehrtägige Observation zuvor.

19.01.2016

Nun steht es fest: Bei der am Sonnabend im Cospudener See gefundenen Leiche handelt es sich um den mutmaßlichen Mörder Hermann Haase. Am Dienstag rückte die Polizei erneut mit Tauchern zum Badesee im Südraum aus.

19.01.2016
Anzeige