Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Körperverletzung und Raub nach Beziehungsstreit in Leipzig-Wahren

Attacke Körperverletzung und Raub nach Beziehungsstreit in Leipzig-Wahren

Am Freitagabend ist im Leipziger Nordwesten ein 35-Jähriger verletzt und ausgeraubt worden, nachdem er sich mit einer Bekannten gestritten hatte. Zwei Männer schlugen auf ihn ein und stahlen unter anderem Zigaretten und Parfüm.

Quelle: Archivfoto

Leipzig. Im Stadtteil Wahren im Leipziger Nordwesten hat am Freitagabend ein Beziehungsstreit mit Körperverletzung und Raub geendet. Gegen 23 Uhr stritt sich ein 35-Jähriger auf offener Straße mit einer 31-jährigen Bekannten. Zwei Unbekannte traten an den Mann heran und schlugen ihm mit einer Taschenlampe auf Kopf und Rücken, teilte die Polizei mit. Das Opfer wurde dabei leicht verletzt.

Anschließend bedrohte einer der Männer den 35-Jährigen und nötigte ihn zur Herausgabe von fünf Schachteln Zigaretten, eines Parfüms und den 17 Euro in seiner Tasche. Anschließend flüchteten die Täter. Die 31-jährige Bekannte soll während des Angriffs tatenlos dabei gestanden haben. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

51.375668 12.314273
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr