Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kradfahrer stirbt bei morgendlichem Unfall im Nordwesten Leipzigs

Tragisches Unglück Kradfahrer stirbt bei morgendlichem Unfall im Nordwesten Leipzigs

Aus noch unbekannter Ursache ist am Montagmorgen der Fahrer eines Beiwagen-Motorrads auf einen Transporter aufgefahren. Beim Zusammenstoß wurde der Kradfahrer schwer verletzt. Er starb noch an der Unfallstelle.

Der Fahrer des Beiwagen-Motorrads starb noch an der Unfallstelle.

Quelle: Holger Baumgärtner

Leipzig. Bei einem schweren Verkehrsunfall im Stadtteil Lützschena-Stahmeln im Nordwesten Leipzigs ist am Montagmorgen ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 56-Jährige fuhr gegen 6.45 Uhr mit seinem Beiwagen-Krad auf der Poststraße aus noch unbekannter Ursache auf einen Transporter auf. Offenbar hatte sich der Verkehr an dieser Stelle gestaut. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Motorradfahrer so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Ermittlungen der Polizei sind noch nicht abgeschlossen, Kfz-Sachverständige wurden hinzugezogen. Aufgrund der Bergungsarbeiten war die Straße etwa zwei Stunden lang gesperrt.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr