Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kradfahrer stürzt nach Gefahrenbremsung in Gohlis – Polizei sucht Zeugen

Kradfahrer stürzt nach Gefahrenbremsung in Gohlis – Polizei sucht Zeugen

Ein Kradfahrer hat am Freitagmorgen in Gohlis durch eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß mit einem Auto verhindert. Dabei stürzte der 50-jährige Fahrer jedoch und es entstand ein erheblicher Schaden am Krad, teilte die Polizei am Freitag mit.

Voriger Artikel
Unfall auf der B 186: Ein Toter und zwei Schwerverletzte nahe Markranstädt
Nächster Artikel
Leipziger Polizei klärt 325 Straftaten auf – Kriminelle Bande verursacht 40.000 Euro Schaden

Ein Kradfahrer hat am Freitagmorgen in Gohlis durch eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß mit einem Auto verhindert.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Sie sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können.

Gegen 6 Uhr war der 50-Jährige auf der Virchowstraße in der linken Fahrspur unterwegs, als auf Höhe der Kreuzung zur Hannoverschen Straße ein Autofahrer vom rechten in den linken Streifen wechselte. Der Kradfahrer befand sich auf gleicher Höhe mit dem Fahrzeug und musste scharf bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dadurch kam er zu Fall. Der Autofahrer flüchtete unerkannt von der Unfallstelle.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig unter (0341) 448 38 35 zu melden.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr