Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kraftwerk in Leipzig evakuiert – Feuerwehr und Stadtwerke proben Ernstfall
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kraftwerk in Leipzig evakuiert – Feuerwehr und Stadtwerke proben Ernstfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 24.10.2016
Übung der Feuerwehr und Stadtwerken Quelle: Stadtwerke
Anzeige
Leipzig

Einsatz mitten in der Eutritzscher Straße: Auf einem Industriegelände hinter dem Finanzamt bezog die Leipziger Feuerwehr am Montagnachmittag gegen 14.15 Uhr Stellung. Kurz darauf rückten die Brandbekämpfer in das Heizkraftwerk auf dem Areal ein. Doch die Stadtwerke gaben später Entwarnung. Was wie ein Brand in der Gas- und Dampfturbinenanlage wirkte, war lediglich eine gemeinsame Übung von Feuerwehrleuten und Stadtwerken.

Um das Szenario realistisch zu halten, rückten die Rettungskräfte mit Blaulicht und Sirene an. Im Kraftwerksgebäude suchten die zwölf Feuerwehrleute nach einer vermissten Person. Während des „Brandes“ wurden 20 Menschen in Sicherheit gebracht, die vor Ort arbeiteten. Mit der Übung konnten die Mitarbeiter der Stadtwerke ihre Rettungsketten für den Ernstfall proben, auch die Leipziger Feuerwehr nutzte die Chance zum Training.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntagabend kehrte ein Rentner im Leipziger Nordosten nicht von einem Spaziergang zurück. Die Suche nach ihm – unter anderem mit Spürhunden – blieb bisher ohne Erfolg.

24.10.2016

Seit Tagen versetzen Killer-Clowns mit gefährlichen Aktionen in Angst und Schrecken. Fast täglich kommen neue Attacken hinzu – doch nicht alle sind echt. Im Netz sorgen Falschmeldungen für Panik.

24.10.2016

Auf dem Gelände des Leutzscher Bahnhofs ist am Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Brandstifter zündeten Unrat in einem alten Backsteingebäude an. Der Bahnverkehr musste kurzzeitig eingestellt werden.

23.10.2016
Anzeige