Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Krimi-Autor wegen Bankraubs in Leipzig zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt

Romane waren Vorlage Krimi-Autor wegen Bankraubs in Leipzig zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt

Seine Romane dienten als Vorlage für den eigenen Banküberfall im Januar 2016. Am Freitag wurde der Krimi-Autor Frank W. wegen Bankraubs zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt.

Handschellen (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Das Urteil gegen Frank W., Krimi-Autor aus Leipzig, ist rechtskräftig. Das Landgericht hatte den Diplom-Museologen (49) wegen seines Raubüberfalles auf die Sparkasse in der Halleschen Straße am 26. Januar 2016 schuldig gesprochen und viereinhalb Jahre Haft verhängt. Wie berichtet, diente ihm einer seiner Romane als Drehbuch für den bewaffneten Überfall. Bei seiner Flucht mit 40 000 Euro Beute war er erwischt worden. Weder die Staatsanwaltschaft (sie wollte fünf Jahre Freiheitsentzug) noch die Verteidigung gingen in Revision. „Wir haben unser Ziel erreicht, weil das Gericht von einem minder schweren Fall ausgegangen ist“, sagte gestern Rechtsanwalt Stephan Bonell, der auf dreieinhalb Jahre plädiert hatte. Sein Mandant werde die Zeit im Gefängnis nutzen, um ein Buch zu schreiben.

Sabine Kreuz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr