Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kripo fasst Leipziger Smiley-Räuber
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kripo fasst Leipziger Smiley-Räuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 28.04.2018
Der Smiley-Räuber aus Leipzig ist gefasst. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Der Smiley-Räuber, der in Leipzig zwei Läden überfiel, ist gefasst. Vor allem mit Hilfe der Aufnahmen aus Überwachungskameras konnten Kripo-Ermittler einen 18-jährigen Deutschen fassen. Am Freitag wurde er dem Haftrichter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft schickte, wie die Polizei mitteilte.

Der Teenager überfiel am 7. April innerhalb kurzer Zeit eine Pizzeria in der Stötteritzer Papiermühlstraße und einen Tabakladen in der Zschocherschen Straße in Plagwitz, drohte jeweils mit einer Pistole. Sein Gesicht hatte er hinter einer gelben Smiley-Maske verborgen (LVZ.de berichtete).

Festnahme in Wohnung

Laut Polizeisprecherin Katharina Geyer wurde der Tatverdächtige am Donnerstag in seiner Wohnung in Leipzig festgenommen. In einer ersten Vernehmung gestand er beide Taten.

Mit einem Zeugenaufruf hatte die Polizei seit drei Wochen nach dem etwa 1,80 Meter großen, sportlichen Täter mit leicht sächsischem Dialekt gesucht. Überführt werden konnte der Mann durch Kameraaufnahmen. "In akribischer Kleinstarbeit werteten die Kriminalisten das vorliegende Material der Videoüberwachung aus", berichtete Geyer. So kam die Kripo dem 18-Jährigen schließlich auf die Spur.

F. D. / nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor mehr als zwei Jahren zogen rechtsextreme Hooligans durch das linke Szeneviertel Connewitz und richteten rund 112 000 Euro Schaden an. Nun steht der erste Prozesstermin gegen mutmaßliche Beteiligte fest. Insgesamt sind 73 Verfahren am Amtsgericht Leipzig anhängig.

30.04.2018

Erst verursachte er einen Unfall, dann landete ein 67-Jähriger auf einer Grünfläche. Die Leipziger Polizei konnte sich mit dem Fahrer kaum verständigen, da er zu sehr lallte.

27.04.2018

Bei einem Unfall auf der Friedrich-Ebert-Straße in Leipzig ist ein 68-Jähriger schwer verletzt worden. Sein Auto wurde von einem Laster erfasst. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

27.04.2018