Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Küchengeräte für 400.000 Euro bei Brand in Leipzig zerstört
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Küchengeräte für 400.000 Euro bei Brand in Leipzig zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 20.09.2016
Blich auf die ausgebrannte Baracke am Dienstagmorgen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Bei einem Brand am Montagabend an der Theresienstraße im Zentrum-Nord sind Küchengeräte im Wert von 400.000 Euro zerstört worden. Nach Angaben der Polizei brach das Feuer gegen 21.30 Uhr in einer Baracke auf einem alten Industriegelände aus, die als Lager für ein Leipziger Küchenstudio genutzt wurde.

Mit schwerem Gerät musste die Feuerwehr die verschlossenen Türen aufbrechen, um mit den Löscharbeiten beginnen zu können. Die Rettungskräfte kämpften bis in die Nacht hinein mit den Flammen, die das Gebäude schwer beschädigten. Der Schaden liegt im mittleren sechsstelligen Bereich. Zur Brandursache wird noch ermittelt.

luc / mpu

Bei einem Brand am Montagabend an der Theresienstraße im Zentrum-Nord sind Küchengeräte im Wert von 400.000 Euro zerstört worden.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die juristische Aufarbeitung der schweren Krawalle von Linksautonomen am 15. Januar 2015 am Leipziger Amtsgericht ist nahezu beendet. Zu befürchten haben die meisten Beteiligten danach nichts mehr – es fehlte schlicht an Beweisen.

20.09.2016

Bei Bauarbeiten ist am Montag eine Gasleitung beschädigt worden, mindestens 77 Haushalte sind von der Versorgung abgeschnitten. Die Polizei sperrte den Bereich im Leipziger Nordosten für den Verkehr ab. Die Reparaturen dauern vermutlich noch bis in die Nacht.

19.09.2016

Gestohlen, zersägt und zum Kauf angeboten: Die Glocke der alten Leipziger Propsteikirche ist in Teilen wieder aufgetaucht – bei einem Schrotthändler. Die Polizei konnte die Diebe bereits ermitteln.

19.09.2016
Anzeige