Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kunst aus der Leipziger Spinnerei gestohlen: Diebe entwenden Geldfahne von Cuquinha
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kunst aus der Leipziger Spinnerei gestohlen: Diebe entwenden Geldfahne von Cuquinha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 28.08.2012
Der brasilianische Künstler Lourival Cuquinha mit Teilen seines Kunstwerkes „Uniformismus financial Art Project“. (Archivfoto) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Das Kunstwerk besteht aus einer Deutschland-Fahne, die aus Euro-Geldscheinen zusammen genäht wurde. Insgesamt wurden fünf, zehn und fünfzig Euroscheine im Gesamtwert von 3555 Euro verwendet, hieß es.

Die Polizei geht davon aus, dass die Fahne zerstört wurde und sucht deshalb nun nach Geldscheinen, die deutliche Nahtlöcher aufweisen. Zeugen, die Hinweise dazu geben können, wo solche Scheine in Zahlung gegeben wurden oder wer sie in Umlauf gebracht hat, mögen sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter 0341 / 966 4 6666 melden.

Cuquinhas Kunstwerk war Teil der internationalen Ausstellung „Mit krimineller Energie“, die vom 28. April bis 29. Juli in der Halle 14 auf dem Gelände der Spinnerei zu sehen war.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Autofahrer sind am Sonntag in Leipzig betrunken in ihre Fahrzeuge gestiegen, von der Polizei erwischt worden und haben nun keinen Führerschein mehr – dafür aber eine Anzeige am Hals.

17.07.2015

Bei Zusammenstößen mit Autos sind in Leipzig zwei Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war in dem ersten Fall eine 39 Jahre alte Frau mit ihrem Pkw in der Karl-Tauchnitz-Straße (Zentrum-Süd) unterwegs.

27.08.2012

Mit einer gefälschten Feinstaubplakette und ohne Führerschein hat die Leipziger Polizei am Donnerstag einen 30-jährigen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Wie die Behörde am Freitag miteilte, untersuchte sie das Fahrzeug gegen 10.50 Uhr in der Schönefelder Adenauerallee.

24.08.2012
Anzeige