Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
LVB-Zentrale in Leipzig evakuiert – Kabelbrand legt Bürohaus am Georgiring lahm

LVB-Zentrale in Leipzig evakuiert – Kabelbrand legt Bürohaus am Georgiring lahm

Feueralarm in der Zentrale der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB): In dem Bürohaus am Georgiring 3 schlugen am Montag die Brandmelder an. Alle 250 LVB-Mitarbeiter und die übrigen Mieter des acht Etagen hohen Gebäudes mussten gegen 11.30 Uhr ihre Räume verlassen und sich ins Freie begeben.

Voriger Artikel
Vermummte werfen Fensterscheiben von CDU-Wahlkreis-Büro in Leipzig-Gohlis ein
Nächster Artikel
Nach Geständnis: Lebenslange Haft für Mord an Tagesmutter in Leipzig gefordert

Die Zentrale der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) am Georgiring musste am Montag evakuiert werden (Archivfoto).

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Kameraden der Feuerwehr entdeckten dann im ersten Kellergeschoss in einem Kabelraum einen Schwelbrand, der erhebliche Schäden in der Haustechnik verursachte.

Noch am Abend waren zahlreiche Leitungen in dem Haus defekt; die LVB lagerten ihre wichtigsten Kommunikationsverbindungen für einige Tage in den Straßenbahnhof Angerbrücke aus, wo sich auch die Leitstelle des Unternehmens befindet. Personen kamen nicht zu Schaden.

A. T.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr