Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Ladendieb bedroht Detektiv in Leipzig-Grünau mit benutzter Spritze
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Ladendieb bedroht Detektiv in Leipzig-Grünau mit benutzter Spritze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 23.02.2016
Der Ladendetektiv des Supermarktes alarmierte die Polizei. (Symbolbild) Quelle: Archiv
Anzeige
Leipzig

Ein Ladendieb hat am Montagnachmittag in Leipzig-Grünau eine benutzte Spritze gezogen, nachdem er beim Diebstahl von einem Detektiv ertappt wurde. Der 53-jährige Mitarbeiter eines Supermarktes in der Ludwigsburger Straße hatte den Täter zuvor dabei beobachtet, wie dieser sich in der Spirituosenabteilung bediente.

Als er das Geschäft verlassen wollte, sprach er den 39-Jährigen an, worauf dieser mit der Spritze und einer Aids-Erkrankung drohte. Der Detektiv blieb standhaft und verlangte den Ausweis. Daraufhin habe der Mann das Utensil wieder eingesteckt und das Dokument übergeben, so die Polizei. Der Detektiv rief die Polizei.

Die Beamten fanden in einem mitgeführten Rucksack neben den gestohlenen Flaschen auch zahlreiches Spritzbesteck. Gegen den Leipziger wird nun strafrechtlich ermittelt, zudem bekam er zwei Jahre Hausverbot.

Von boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 77-jährige Frau ist am Montag in Anger-Crottendorf von einem Auto angefahren worden. Die Fußgängerin erlitt schwere Verletzungen an Kopf und Becken und musste in eine Klinik gebracht werden.

23.02.2016

In der Nacht zu Montag haben Einbrecher in einer Pizzeria im Leipziger Stadtteil Gohlis gewütet. Die Unbekannten nahmen zwei Tresore mit, der Schaden beträgt fast 10.000 Euro.

23.02.2016

Ein 27-Jähriger hat in der Nacht zu Dienstag im Leipziger Zentrum einen ausländischen Taxifahrer aufgrund seiner Nationalität angegriffen. Die Polizei konnte den Mann und seine drei Begleiter kurze Zeit später im Hauptbahnhof stoppen.

23.02.2016
Anzeige