Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Ladendieb verletzt im Leipziger Hauptbahnhof vier Menschen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Ladendieb verletzt im Leipziger Hauptbahnhof vier Menschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 19.12.2017
Die Polizei bekam den flüchtenden Landendieb erst mit Handschellen in den Griff. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Auf der Flucht aus einem Geschäft hat ein Ladendieb am Montagabend im Leipziger Hauptbahnhof eine Kassiererin und drei Passanten mit Faustschlägen verletzt. Gegen 20.40 Uhr wurde die Bundespolizei über den Vorfall informiert. Bei der Ankunft der Beamten am Tatort versuchte der Verdächtige nach Polizeiangaben zu flüchten, konnte jedoch gestellt werden.

Nur mit Handschellen zu bändigen

Gegen seine Festnahme wehrte sich der Polizeibekannte mit Schlägen und Tritten, so dass ihn die Polizisten nur mit Hilfe von Handschellen in den Griff bekamen. Bei der Durchsuchung fanden sie im Hosenbein des Diebes auch seine Beute: drei Tafeln Schokolade.

Von anzi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Treibt im Umfeld der Schule Connewitz ein Sextäter sein Unwesen? Nach einem massiven Übergriff Anfang Dezember auf eine neunjährige Schülerin hat die Polizei ihre Streifen verstärkt und ermittelt unter anderem wegen Körperverletzung.

20.12.2017

Ein Marokkaner (32) soll seine deutsche Lebensgefährtin im Mai dieses Jahres in der gemeinsamen Wohnung in Leipzig-Gohlis gefangen gehalten und schließlich auf sie eingestochen haben. Am Montag begann am Landgericht der Prozess gegen ihn.

18.12.2017

Am frühen Samstagabend wurde am Leipziger Hauptbahnhof ein Mann von einem Projektil am Kopf getroffen und leicht verletzt. Woher der winzige Fremdkörper stammte, ist bisher unklar.

18.12.2017
Anzeige