Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ladendiebstahl in Markkleeberg: Räuber-Trio steckte Waren im Wert von 1540 Euro ein

Ladendiebstahl in Markkleeberg: Räuber-Trio steckte Waren im Wert von 1540 Euro ein

Ein Detektiv hat im Markkleeberger Ortsteil Wachau drei Ladendiebe daran gehindert, mit Waren im Wert von 1.540 Euro aus einem Supermarkt zu flüchten. Laut Angaben der Polizei hatten ein 22-jähriger Mann sowie eine 20-Jährige und eine 25-Jährige einen Rucksack aus der Sportabteilung mit Textilien bepackt.

Voriger Artikel
Leipzig-Paunsdorf: Autofahrer rastet aus und fährt 30-Jähriger in die Beine
Nächster Artikel
Unfall auf Kreuzung im Leipziger Zentrum – Schwerverletzter in Klinik gebracht

Ein Detektiv stoppte die Ladendiebe und rief die Polizei. (Symbolbild)

Quelle: Jan-Philipp Strobel

Leipzig. Der Detektiv sprach das Trio an, nachdem es die Kasse passiert hatte, ohne zu bezahlen.

Der 34-Jährige bat sie ins Büro und informierte die Polizei. Die 20-Jährige, wohnhaft in Sachsen-Anhalt, war mit ihren Bekannten in das Einkaufszentrum in der Nordstraße gefahren. Eine Durchsuchung des Wagens durch die Polizei förderte noch weitere Rucksäcke mit Bekleidung zutage. Auch sie stammten aus dem Supermarkt und waren offenbar bereits zuvor gestohlen worden. Die Beamten stießen zudem auf Schmuckstücke mit Preisschildern (Wert etwa 300 Euro).

Der 22-jährige Mann sei bereits mehrfach wegen Laden-, Benzindiebstahl und Raub auffällig geworden, hieß es. Gegen das Trio wird nun wegen gewerbsmäßigem Diebstahl ermittelt. Außerdem wurde eine Sicherheitsleistung von 300 Euro fällig.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr