Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Lagerhalle in Leipzig-Lindenau geht in Flammen auf – Dach schwer beschädigt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Lagerhalle in Leipzig-Lindenau geht in Flammen auf – Dach schwer beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 12.08.2012
Feuerwehreinsatz in Lindenau: Eine Lagerhalle brannt in der Nacht zum Sonntag in der Bienerstraße (Symbolfoto). Quelle: Archiv
Anzeige
Leipzig

Das etwa 200 Quadratmeter große Dach der Halle wurde bei dem Feuer schwer beschädigt.

Die Feuerwehr rückte mit sieben Fahrzeugen und 22 Kameraden aus, um den Brand zu löschen. „Als wir eintrafen, war das Dach bereits zur Hälfte durchgebrannt“, sagte Klaus Kröger von der Feuerwehr-Leitstelle gegenüber LVZ-Online. Mithilfe einer Flex verschafften sich die Einsatzkräfte Zutritt zu dem Gebäude. Gegen 2.30 hatten sie das Feuer unter Kontrolle. Gefahr für die umliegenden Gebäude habe nicht bestanden.

In der Halle befanden sich laut Polizei Brennholz und technische Geräte, die bei dem Feuer beschädigt wurden. Die genaue Schadenshöhe ist bislang noch unbekannt. Die Polizei hat vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Autobahn 38 in der Nähe von Leipzig hat ein Verkehrsunfall am Samstagnachmittag für erhebliche Behinderungen gesorgt. Gegen 16 Uhr geriet ein koreanischer Mittelklassewagen auf der Fahrbahn in Richtung Dresden nahe der Abfahrt Leipzig-Südost aus noch ungeklärter Ursache in die Leitplanke.

11.08.2012

Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrradfahrer in Leipzig-Grünau ist ein 22-Jähriger so schwer verletzt worden, dass er in ein künstliches Koma versetzt werden musste.

17.07.2015

Mit einem gefälschten Rezept hat ein Unbekannter am Donnerstag in Leipzig versucht, sich die Ersatzdroge Flunitrazepam – auch als „Rape-Drug“ oder K.O.-Tropfen bekannt - zu beschaffen.

10.08.2012
Anzeige