Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lagerhalle in Leipzig-Thekla geht in Flammen auf – Polizei vermutet Brandstiftung

Lagerhalle in Leipzig-Thekla geht in Flammen auf – Polizei vermutet Brandstiftung

Leipzig. In einer Lagerhalle im Leipziger Nordosten ist am Freitagmorgen ein Brand ausgebrochen. Dichter Rauch und meterhohe Flammen schlugen aus der alten Baracke in Thekla, in der Strohballen und Maschinen gelagert wurden.

Die Feuerwehr kämpfte mehrere Stunden lang gegen die Flammen. Die Polizei vermutet Brandstiftung als Ursache.

Gegen 6.30 Uhr waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr in die Oelsnitzer Straße gerufen worden. Das Stroh in der Halle brannte da bereits lichterloh. Teilweise unter Atemschutz versuchten die Männer, die Flammen in den Griff zu bekommen. „Bis 10.45 Uhr war das Feuer gelöscht“, berichtete Polizeisprecherin Birgit Höhn. Die Halle wurde durch den Brand erheblich beschädigt. Wie hoch der Schaden ist bislang noch unklar.

Sobald alles abgekühlt ist, sollen Ermittler der Kripo auf dem Industriegelände nach der Brandursache suchen. „Stroh brennt nicht von alleine. Es kann gut sein, dass jemand nachgeholfen hat“, so die Sprecherin. Auch ein technischer Defekt könne bislang aber noch nicht ausgeschlossen werden.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr