Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lagerhalle in Lützschena-Stahmeln brennt ab

Brandstiftung Lagerhalle in Lützschena-Stahmeln brennt ab

In der Nacht zum Samstag ist eine Lagerhalle in Lützschena-Stahmeln völlig ausgebrannt. Dabei wurden eingelagerte Waren vernichtet. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. In Lützschena-Stahmeln ist in der Nacht zum Samstag eine Lagerhalle auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei Hopfenland abgebrannt. Nach Angaben eines 50-jährigen Geschädigten wurden dabei Waren im Wert von 60.000 Euro zerstört. Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr zu dem Komplex im Radefelder Weg gerufen. Dort stand eine Halle mit einer Fläche von 23 mal 14 Metern in Flammen. Bis 5 Uhr früh löschten die 31 Einsatzkräfte das Feuer, konnten aber nicht verhindern, dass das Dach einstürzte und das Gebäude vollständig ausbrannte. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen Brandstiftung.

chg

51.384718 12.281662
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr