Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Lagerhalle von Autowerkstatt in Plagwitz abgebrannt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Lagerhalle von Autowerkstatt in Plagwitz abgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 12.08.2015
Bei dem Brand wurden eine Lagerhalle und zwei Fahrzeuge zerstört. Quelle: Michael Frömmert
Anzeige
Leipzig

Ein Brand hat in der Nacht zum Mittwoch viele Anwohner im Stadtteil Plagwitz in Atem gehalten. Nach Angaben der Polizei wurden die Rettungskräfte gegen 2.30 Uhr zu einem Hinterhof in der Klingenstraße unweit der aktuell in Bau befindlichen Antonienbrücke gerufen. Beim Eintreffen der Kameraden stand die hier befindliche gut 3000 Quadratmeter große Lagerhalle eines Autohändlers bereits vollumfänglich in Flammen. Zudem drohte das Feuer auch auf ein benachbartes Gelände überzugreifen.

Zur Galerie
Bei einem Brand in der Klingenstraße wurde in der Nacht zum Mittwoch die Lagerhalle einer Autowerkstatt zerstört. Auch die davor abgestellten Fahrzeuge brannten aus.

Die Feuerwehr kämpfte mit einem Löschzug mehrere Stunden gegen die Flammen. Gegen 3 Uhr stellten die Kameraden eine erhöhte Rauchentwicklung fest, gaben aber 20 Minuten später Entwarnung. Gegen 4.30 Uhr war das Feuer gelöscht.

Die Halle wurde durch den Brand schwer beschädigt, ebenso wie die darin gelagerten Kfz-Ersatzteile. Zwei ältere Fahrzeuge auf dem benachbarten Verkaufsgelände brannten aus, zudem wurde eine Brandmauer zerstört. Das dahinter liegende Gebäude wurde von herabfallenden Teilen beschädigt, hieß es. Das Bauordnungsamt wurde eingeschaltet.

Ein ebenfalls in unmittelbarer Nähe befindlicher Supermarkt blieb aufgrund des Einsatzes der Rettungskräfte verschont, auch ein benachbartes Wohngebäude musste nicht evakuiert werden.

Zur Galerie
Brand einer Lagehalle in der Klngenstraße in Leipzig-Plagwitz.

Personen wurden nicht verletzt. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch keine Angaben vor. Am Mittwochvormittag haben Spezialisten die Ermittlungen zur Brandursache ausgenommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie sind alle jünger als 16 Jahre, aber haben vermummt ein Einkaufscenter in Leipzig-Grünau beschädigt und Handys gestohlen. Die Polizei ermittelte nun die Täter und leitete erste Maßnahmen ein.

11.08.2015

Auf der A38 bei Leipzig herrschte am Dienstag bis 21.30 Uhr Stillstand. In Richtung Göttingen hatte ein Geisterfahrer einen schweren Unfall verursacht und war dabei gestorben. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt.

11.08.2015

Die Polizei hat einen Verdächtigen ermittelt, der für mehrere Steinwürfe in den vergangenen Tagen verantwortlich sein könnte. Konkret werden ihm zwei Attacken auf Hotels am Montagabend zur Last gelegt. Nun prüfen die Ermittler, ob auch ein Zusammenhang zu den Angriffen auf Straßenbahnen am Freitag besteht.

11.08.2015
Anzeige