Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lagerhallen bei nächtlichem Feuer im Leipziger Nordosten zerstört

Brand im Industriegebiet Lagerhallen bei nächtlichem Feuer im Leipziger Nordosten zerstört

In der Nacht zum Sonntag haben Rauchschwaden Anwohner in Leipzig-Paunsdorf aufgeschreckt. Zwei Lagerhallen in der Elisabeth-Schumann-Straße standen in Flammen.

Leipziger Feuerwehr im Einsatz (Archivfoto)

Quelle: LVZ

Leipzig.  Bei einem Brand am Sonntagmorgen im Stadtteil Paunsdorf sind zwei Lagerhallen schwer beschädigt worden. Die Rettungskräfte wurden gegen 3 Uhr zum Feuer in einem Industriegebiet an der Elisabeth-Schumacher-Straße gerufen. „Als wir eintrafen, standen die zwei Lagerhallen bereits vollumfänglich in Flammen“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr gegenüber LVZ.de. Beide Gebäude seien etwa 200 Quadratmeter groß gewesen.

Den Rettungskräften gelang es, das weithin sichtbare Feuer bis zum Morgengrauen unter Kontrolle zu bringen. Bisher ist unklar, was sich in den Lagerhallen befunden hat. Auch die Brandursache ist offen. Noch können die Brandermittler die Hallen aufgrund der Hitze nicht betreten, sagte ein Sprecher der Polizei.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr