Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Lastwagen drängt Kradfahrer in Leipzig von der Straße
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Lastwagen drängt Kradfahrer in Leipzig von der Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 13.07.2016
Nach einem Unfall zwischen Lkw- und Kradfahrer sucht die Polizei Zeugen. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Nach einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Kradfahrer sucht die Leipziger Verkehrspolizei Zeugen. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 13 Uhr auf der Straße Am Ring im Ortsteil Seehausen. Laut Beamten fuhr der 17-Jährige mit seinem Motorrad auf der Verbindungsstraße von Mutschlena in Richtung Gottscheina, als ihm in einer Rechtskurve ein Lkw entgegenkam.

Der Lastwagen fuhr weit links und touchierte den 17-Jährigen. Der Teenager kam zu Fall und schlitterte in den Gegenverkehr. Der Lkw-Fahrer hielt zunächst an und sprach mit dem jungen Mann. Dann entfernte sich der Unbekannte vom Unfallort, ohne auf die Polizei zu warten. Der Kradfahrer wurde nicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Nun suchen die Beamten den Fahrer sowie weitere Zeugen. Der Unfallverursacher ist etwa 1,75 Meter groß, von kräftiger Gestalt und hat kurze, braun-graue Haare. Er fuhr eine dunkelrote Sattelzugmaschine. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bei der Leipziger Verkehrspolizei in der Schongauerstraße 13 oder telefonisch unter (0341) 25 52 851.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei rückte am Mittwoch mit mehreren Fahrzeugen in der Leipziger City an. In einem Supermarkt hatte ein Ladendieb mehrere Menschen mit einer Spritze bedroht.

13.07.2016

Nach einem Unfall im Leipziger Norden war die B2 Richtung stadtauswärts zeitweise gesperrt. Ein Fahrzeug war gegen die Leitplanke geprallt. Die Feuerwehr musste die Fahrbahn von einer ausgelaufenen Flüssigkeit reinigen.

13.07.2016

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Hells Angels und United Tribuns Ende Juni auf der Leipziger Eisenbahnstraße fielen tödliche Schüsse. Einer der Beschuldigten ist inzwischen wieder auf freiem Fuß.

13.07.2016
Anzeige