Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Lauter Knall: Mercedes in Leipzig-Wiederitzsch ausgebrannt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Lauter Knall: Mercedes in Leipzig-Wiederitzsch ausgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 14.01.2016
Die Feuerwehr konnte das Ausbrennen des Autos nicht verhindern. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Ein Mercedes ist in der Nacht zum Donnerstag in Leipzig-Wiederitzsch komplett ausgebrannt. Gegen 3 Uhr hörte ein Anwohner der Delitzscher Landstraße einen lauten Knall. Als er aus dem Fenster schaute, sah er ein brennendes Fahrzeug und alarmierte die Polizei sowie die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten das Fahrzeug allerdings nicht mehr vor einem Totalschaden retten.

Ein davor parkender Wagen wurde durch die Flammen ebenfalls beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 20 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Altlindenau sind mehrere Sportlerinnen Opfer eines Diebstahls geworden. Der Täter erbeutete aus der Umkleidekabine Geld und eine Armbanduhr.

14.01.2016

Schokolade im Wert von 55 Euro wollten zwei Männer in einem Leipziger Einkaufsmarkt stehlen. Der Ladendetektiv funkte ihnen dazwischen.

14.01.2016

Acht Jahre nach dem blutigen Disko-Krieg in Leipzig ist die juristische Aufarbeitung so gut wie gescheitert. Der Mord an einem 28-jährigen Mann vom 8. März 2008 ist noch nicht aufgeklärt. Und auch das Verfahren um den Angriff auf die Disko Schauhaus wurde am Donnerstag vom Amtsgericht eingestellt.

17.01.2016
Anzeige