Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Lebensmittelaufsicht ermittelt nach Verätzung in einem Leipziger Supermarkt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Lebensmittelaufsicht ermittelt nach Verätzung in einem Leipziger Supermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 11.05.2011
Anzeige
Leipzig

Die 29-Jährige hatte auf den frisch gelieferten Mangos eine braune getrocknete Masse entdeckt, die sie mit Wasser und einem Lappen entfernen wollte. Dabei kam es zu einer chemischen Reaktion.

Wie ein Stadtsprecher am Mittwoch mitteilte, ist noch unklar, um welche Substanz es sich handelte. Der Supermarkt habe zwölf Kartons mit der Ware, die noch nicht zum Verkauf angeboten worden war, aus seinem Lager entfernt. Offenbar ist kein anderes Obst betroffen, hieß es. Die Kisten stammten ursprünglich aus Nigeria und wurden über ein Zwischenlager in den Einkaufsmarkt in der Anton-Zickmantel-Straße geliefert.

Die Kripo ermittelt nun gemeinsam mit der Feuerwehr, der Abteilung Arbeitsschutz der Landesdirektion sowie dem Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsamt der Stadt Leipzig.

maf / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Reinigen importierter Früchte hat sich eine Verkäuferin in Großzschocher die Hände verätzt. Wie die Polizei mitteilte, habe die 29-Jährige am Dienstagvormittag auf den frisch gelieferten Mangos eine braune getrocknete Masse entdeckt, die sie mit Wasser und einem Lappen entfernen wollte.

10.05.2011

Zwei Oberklassefahrzeuge sind in der Nacht zum Dienstag im Leipziger Zentrum in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, brach gegen 22 Uhr in einem in der Kreuzstraße abgestellten Wagen ein Feuer aus; im Motorraum kam es dabei zu einer Verpuffung.

10.05.2011

Um an Alkohol zu gelangen, haben zwei Männer am Montagnachmittag ein Geschäft in Leipzig-Eutritzsch überfallen. Nach Polizeiangaben handelte es sich um einen „Tante-Emma-Laden“ in der Magdalenenstraße, in dem die Täter gegen 16.40 Uhr die 69-jährige Verkäuferin mit einem Messer bedrohten.

10.05.2011
Anzeige