Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leerstehendes Mehrfamlienhaus brennt im Leipziger Norden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leerstehendes Mehrfamlienhaus brennt im Leipziger Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 05.04.2010
Ein leerstehendes Mehrfamilienhaus stand in der Nacht zu Montag in der Torgauer Straße in Flammen. Nach Angaben der Polizei war der Brand gegen 2.15 Uhr im Dachgeschoss des in Ziegelbauweise errichteten Gebäudes gemeldet worden. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Den Beamten zufolgen haben Unbekannte dort liegenden Müll angezündet. Durch das Feuer sei die Dielung auf einer Fläche von 100 Quadratmetern zerstört worden.

Personen seien nicht verletzt worden. Die Höhe des Schadens ist noch unklar, hieß es weiter.

mro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Brände haben die Leipziger Feuerwehr in der Nacht zum Donnerstag in Atem gehalten. Nach Polizeiangaben standen dabei ein Bauwagen in Burghausen-Rückmarsdorf sowie eine alte Tischlerei in der Lipsiusstraße in Flammen.

01.04.2010

Bei einem Einbruch in eine Wohnung im Leipziger Osten haben Unbekannte am Mittwoch unter anderem ein Cello gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, seien die Täter zwischen 7.30 Uhr und 21.15 Uhr durch Ziehen der Kantriegel in die Wohnung in der Geißlerstraße eingedrungen.

01.04.2010

Drei Kinder haben am Dienstagmittag in Mockau eine 88-Jährige überfallen und ihre Handtasche gestohlen. Die Rentnerin war nach Polizeiangaben gegen 13 Uhr auf dem Weg in den Einkaufsmarkt, als die Diebe in einer Bahnunterführung der Wilhelm-Busch-Straße von hinten an sie herantraten und ihr die Tasche entrissen.

31.03.2010
Anzeige