Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leiche vom Zwenkauer See: 48-Jähriger ertrank – Keine Hinweise auf Straftat
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leiche vom Zwenkauer See: 48-Jähriger ertrank – Keine Hinweise auf Straftat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 11.12.2014
Aus dem Zwenkauer See wurde am 8. Dezember 2014 eine tote Person geborgen.
Anzeige
Leipzig/Zwenkau

Ein Mitarbeiter eines Unternehmens für Wasserwirtschaft hatte den Mann am Montagmittag nahe der Aussichtsplattform Zitzschen im Wasser treiben sehen.

Der Tote trug seinen Personalausweis bei sich. Sein Auto fanden die Ermittler verschlossen auf einem Parkplatz in der Nähe. Warum der Zwenkauer gestorben ist, wird weiterhin ermittelt.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf das Handy eines 21-Jährigen hatten es zwei unbekannte Angreifer am Donnerstagabend abgesehen. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Anwohner aus der Stötteritzer Dorstigstraße gegen 17 Uhr etwas aus seinem Auto holen, als ihn die beiden Täter ansprachen.

11.12.2014

Die Polizei fahndet öffentlich mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem Bankräuber, der am Dienstag die Sparkasse in der Lessingstraße überfallen hat. Der vermutlich etwa 30-jährige Täter hatte den Raub offenbar bestens geplant und führte ihn in aller Ruhe durch.

11.12.2014

Ein 19-Jähriger hat am Donnerstag auf der Herrentoilette der Uni Leipzig in der Universitätsstraße eine leblose Person gefunden. Über Notruf verständigte der Student gegen 11.15 Uhr die Polizei.

11.12.2014
Anzeige