Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leichenfund in Leipziger Müllcontainer: Obduktion soll genaue Todesursache klären

Leichenfund in Leipziger Müllcontainer: Obduktion soll genaue Todesursache klären

Nach dem Leichenfund an einer Mülltonne im Stadtteil Gohlis soll eine Obduktion nun die genauen Todesumstände klären.

Voriger Artikel
Tragischer Unfall in Leipzig-Gohlis: 51-Jähriger erstickt in einer Mülltonne
Nächster Artikel
16-Jährige werden im Leipziger Nordosten von Jugendlichen geschlagen und beraubt
Quelle: dpa

Leipzig. Wie Polizeisprecher Christian Schulze gegenüber LVZ-Online sagte, wird der Leichnam des 51-Jährigen in den kommenden Tagen in der Rechtsmedizin untersucht.

Eine Straftat sei nach ersten Erkenntnissen aber eher unwahrscheinlich, so der Polizeisprecher weiter. Hinweise, dass der Mann einen Genickbruch durch eine im Inneren des Schiebedeckels angebrachte Metallschiene erlitten habe, wollte die Polizei am Donnerstag nicht kommentieren.

Eine Spaziergängerin hatte den leblosen Körper am Mittwochmorgen gegen 8.15 Uhr auf  einem Hinterhof am Viertelsweg in Höhe der Landsberger Straße entdeckt. „Der Mann wurde stehend an einer Mülltonne aufgefunden. Er hatte offenbar die Absicht, brauchbare Gegenstände aus der Tonne zu holen“, hieß es aus dem Lagezentrum der Polizei. Bei dem Versuch habe sich möglicher Weise der Schiebedeckel der Mülltonne gesenkt und der 51-Jährige sei in Folge in der Tonne erstickt.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr